fbpx
Portrait des Bestsellerautors Bernhard Aichner.

Bernhard Aichner

Bernhard Aichner (1972) ist Schriftsteller und Fotograf und lebt in Innsbruck.

Bereits im im Teenager-Alter versucht er sich an ersten Liebesgedichten, kleinen Erzählungen, kürzeren Formen. Er probiert sich aus, sucht und findet Jahre später seine ganz persönliche Sprache und Tonalität. Das heißt den für Bernhard Aichner typischen, temporeichen und kurzatmigen Signature-Sound. Geprägt ist dieser auch durch seinen Beruf als Fotograf. Und zwar durch das schnelle Erfassen von Szenen und Situationen, das genaue Hinsehen, den fotografischen Blick.

Bernhard Aichner wollte immer Bücher schreiben, die wie Filme sind. Damit meint er Aneinanderreihungen von Bildern, denen er Leben einhaucht.

Für seine Romane, Hörspiele und Theaterstücke wurde Aichner bereits mit mehreren Literaturpreisen und Stipendien ausgezeichnet.  Beispiele dafür sind der Burgdorfer Krimipreis 2014, der Crime Cologne Award 2015 und der Friedrich Glauser Preis 2017. 2014 veröffentlichte er die Totenfrau-Trilogie.  Die drei Thriller standen monatelang an der Spitze der Bestsellerlisten. Sie wurden in 16 Ländern verkauft, u.a. auch in den USA und England. Es ist sogar eine US-Verfilmung der Bücher in Vorbereitung. Im September 2019 erscheint sein neuer Thriller „Der Fund“. Dieses Werk wird er gemeinsam mit Florian Eisner beim Krimifest Wörthersee als Festival-Auftakt präsentieren.  Um mehr Informationen zur Lesung und zu den Ticketpreisen zu erhalten klicken Sie hier. 

Weiter Informationen zur Person Bernhard Aichner und seinen Werken finden Sie hier.

 

Foto (c) Ursula Aichner

Seine Lesung

Sorry, no posts matched your criteria.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen