fbpx
Romy Fölck

Romy Fölck

Romy Fölck wurde 1974 in Meißen geboren. Später studierte sie Jura, ging in die Wirtschaft und arbeitete zehn Jahre für ein großes Unternehmen in Leipzig. Schließlich entschied sie sich mit  Mitte dreißig ihren großen Traum vom Schreiben zu leben. Auf Grund dessen kündigte sie Job und Wohnung und zog in den Norden. Mit ihrem Mann lebt sie heute in einem Haus in der Elbmarsch bei Hamburg, wo ihre Romane entstehen. „Totenweg“ (2018) ist der erste Band ihrer Krimiserie um die beiden Ermittler Frida Paulsen und Bjarne Haverkorn, danach folgte „Bluthaus“.

 

Foto (c) Kerstin Petermann

Ihre Lesung

Sorry, no posts matched your criteria.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen